Dieser Inhalt benötigt den Adobe Flash Player. Diesen können Sie unter http://www.adobe.com/go/getflashplayer kostenlos herunterladen.
descriptionWasserfall
Die Blütenmittel nach dem englischen Arzt Dr. Edward Bach, die aus 38 Naturstoffen gewonnen werden, sollen Geist und Seele wieder ausgleichen.
descriptionKirschpflaume
Aspen, Rock Rose und andere Blüten sollen nach Bach Ängste lindern. Auch bei Menschen, die sich zu sehr um andere sorgt, werden diese Bachblüte angewandt.
descriptionHeckenrose
Wer keinen Lebensmut mehr aufbringt, wird unsicher, hat keine Interessen mehr und ist mutlos. Hier kommen Wild Oat, Clematis und weitere Blüten zum Einsatz.
descriptionSpringkraut
Bei Menschen, die sich nur schwer gegen andere abgrenzen können, einsam und eifersüchtig sind, werden zum Beispiel Agrimony oder Holly eingesetzt.
descriptionGlobuli
Die Blütenmittel gibt es als Tropfen, Globuli, Creme, Spray und Bonbons. Besonders beliebt: Rescue Remedy, eine Mischung für akute Notfallsituationen.
  • Schriftgröße normal
  • Schriftgröße mittel
  • Schriftgröße maximal

Bachblüten: Bei Angst und Sorgen

Im Überblick



Gemütszustand: Angst

Bei unbestimmten Ängsten: Aspen
Aspen – Bachblüte Nr. 2
Deutscher Name: Espe
Botanischer Name: Populus tremula
Die Espe ist ein schnell wachsender Baum, der bis zu 25 Meter hoch wird. Sie gehört zur Familie der Weidengewächse. Die Rinde ist glatt mit einem grünlichen Schimmer, die Blätter sind rund geformt. Wie alle Pappeln ist die Espe zweihäusig, das heißt männliche und weibliche Blüten befinden sich nicht am selben Baum. Blütezeit: Februar bis April.
Typische Charaktereigenschaften nach Bach:
undefinierbare Ängste und Vorahnungen

Typischer Satz
:
Sie haben vage Vorahnungen, Ängste und Furcht vor einem unbekannten Unheil.

↑ nach oben

Bei Angst vor Unbeherrschtheit: Cherry Plum
Cherry Plum – Bachblüte Nr. 6
Deutscher Name: Kirschpflaume
Botanischer Name: Prunus cerasifera
Die Kirschpflaume ist ein zu den Rosengewächsen gehörender niedriger Baum oder Strauch (maximal 13 Meter), der essbare Früchte trägt. Die Blattform ist oval und gezackt. Die Blüten sind weiß und fünfblättrig. Die Früchte sitzen an einem langen Stiel. Blütezeit: Februar. Typische Charaktereigenschaften nach Bach:
Angst vor Kurzschlusshandlungen

Typischer Satz:
Sie haben Angst vor unbeherrschten Temperamentsausbrüchen.

↑ nach oben

Bei ausdrückbaren Ängsten: Mimulus
Mimulus – Bachblüte Nr. 20
Deutscher Name: Gefleckte Gauklerblume
Botanischer Name: Mimulus guttatus
Die Gelbe Gauklerblume ist eine ein- oder mehrjährige, krautige Pflanze, die bis zu 50 Zentimeter hoch werden kann und stammt aus Nordamerika. Man findet sie an Bach- und Flussufern, Gräben sowie Quellen. Sie hat einen fleischigen Stiel, die leuchtend gelben Blüten haben fünf zusammengewachsene Blätter. Blütezeit: Juli bis August. Typische Charaktereigenschaften nach Bach:
Angst vor bekannten Dingen, Überempfindlichkeit

Typischer Satz:
Sie haben vor ganz bestimmten, alltäglichen Dingen Angst.

↑ nach oben

Bei Angst um andere: Red Chestnut
Red Chestnut – Bachblüte Nr. 25
Deutscher Name: Rote Kastanie
Botanischer Name: Aesculus carnea
Mittelgroßer Baum, meist mit einem bis weit in die Krone reichenden, geraden Stamm und einer furchigen Rinde. Der Baum kann 10 bis 15 Meter hoch werden. Man findet ihn in Baumgruppen und Alleen. Die kräftigen rosaroten Blüten bilden eine aufrechte Kerze am Ende der Zweige. Blütezeit: Ende Mai bis Mitte Juni. Typische Charaktereigenschaften nach Bach:
Übertriebene Besorgtheit, Aufopferung

Typischer Satz:
Sie haben ständig Angst um andere.

↑ nach oben

Bei akuter, panischer Angst: Rock Rose
Rock Rose – Bachblüte Nr. 26
Deutscher Name: Gelbes Sonnenröschen
Botanischer Name: Helianthemum nummularium
Die mehrjährige, an der Basis verholzende Pflanze erreicht Wuchshöhen von 10 bis 30 Zentimeter. Das Gelbe Sonnenröschen hat strahlend gelbe, fünfblättrige Blüten. Die Blätter sind behaart und auf der Unterseite flauschig. Die Pflanze wächst an sonnigen Trockenhängen, Heiden, Waldrändern und Felsen. Blütezeit: Mai bis August. Typische Charaktereigenschaften nach Bach:
akute Panik, Unfall, Nervenzusammenbruch

Typischer Satz:
Sie haben akute Angstzustände und Panik.

↑ nach oben

Gemütszustand: Überbesorgtheit um andere

Bei ständigem Kritisieren und Ärger über andere: Beech
Beech – Bachblüte Nr. 3
Deutscher Name: Rotbuche
Botanischer Name: Fagus sylvatica
Die Rotbuche ist ein in weiten Teilen Europas heimischer Laubbaum aus der Gattung der Buchen. Der Namensteil „Rot" bezieht sich auf die leicht rötliche Färbung des Holzes. Die Rotbuche kann über 30 Meter hoch werden und ein Alter von bis zu 400 Jahren erreichen. Sie ist ein einhäusig getrenntgeschlechtiger Baum – die männlichen und weiblichen Blüten sind also an einem Baum zu finden. Blütezeit: April bis Mai.
Typische Charaktereigenschaften nach Bach:
Besserwisserisch, intolerant, Miesmacher

Typischer Satz:
Sie kritisieren, nörgeln und verurteilen ohne jedes Einfühlungsvermögen.

↑ nach oben

Bei Sorge um sich selbst: Chicory
Chicory – Bachblüte Nr. 8
Deutscher Name:
Wegwarte
Botanischer Name: Cichorium intybus
Die Wegwarte ist eine mehrjährige krautige Pflanze und wird zwischen 30 bis 150 Zentimeter groß. Sie bildet einen sparrigen, verästelten Stängel. Die grundständigen Laubblätter sind fiederförmig. Man findet die Wegwarte an Wegen, Straßen, auf Kornfeldern. Sie ist in ganz Europa verbreitet. Die Blüten sind nur während hellem Sonnenschein geöffnet und folgen dem Lauf der Sonne. Jede Blüte blüht nur einen Tag. Blütezeit: Juli bis Oktober. Typische Charaktereigenschaften nach Bach:
„keiner hat mich lieb“, übertriebene Fürsorge, empfindlich gegen unfreundliches und unhöfliches Benehmen, nachtragend

Typischer Satz:

Sie erwarten von Ihrer Umgebung die volle Aufmerksamkeit und brechen in Selbstmitleid aus, wenn sie Ihren Willen nicht bekommen.

↑ nach oben

Bei Sorge um andere: Rock Water
Rock Water – Bachblüte Nr. 27
Deutscher Name:
Quellwasser
Hier wird Wasser aus Quellen verwendet, die in ihrem natürlichen Zustand belassen sind. Das Wasser entspringt aus einer reinen, unberührten Felsenquelle. Es soll nach Meinung Dr. Bachs mit der Energie der Sonne aufgeladen sein und seine Heilkraft aus den Erdkräften erhalten, die an der jeweiligen Quelle vorhanden sind. Typische Charaktereigenschaften nach Bach:
Zu starke Sorgen um andere: strenge moralische Vorstellungen

Typischer Satz:
Sie wollen immer perfekt sein.

↑ nach oben

Bei Sorge um eine gute Sache: Vervain
Vervain – Bachblüte Nr. 31
Deutscher Name:
Eisenkraut
Botanischer Name: Verbena officinalis
Das Echte Eisenkraut ist eine mehrjährige krautige Pflanze, die auch seltener einjährig wächst. Sie erreicht Wuchshöhen von 20 bis 75 Zentimeter. Die Pflanze hat vierkantige, verzweigte Stängel. Sie ist robust, Blätter und Stiele sind behaart, die kleinen Blüten sind zart, malvenfarbig bis rosa. Eisenkraut wächst bevorzugt auf kargen, trockenen Böden. Man findet es an Wegen, Hecken und Schuttplätzen. Blütezeit: Juni bis September. Typische Charaktereigenschaften nach Bach:
missionarischer Eifer, empfindlich gegen Ungerechtigkeiten, andere zu ihrem Glück zwingen wollen

Typischer Satz
:
Sie setzen sich für eine Aufgabe bis zum Letzten ein und treiben Raubbau an Ihrer Gesundheit.

↑ nach oben

Bei Sorge um Autorität und Macht: Vine
Vine – Bachblüte Nr. 32
Deutscher Name: Weinrebe
Botanischer Name: Vitis vinifera
Die Weinreben sind mehrjährige Pflanzen. Sie sind immergrüne oder sommergrüne Klettersträucher, meist mit Wickelranken. Die kleinen, intensiv duftenden, grünen Blüten wachsen in Rispen oder Trugdolden. Die Weinrebe ist den meisten nur in einer kultivierten Form bekannt, bei der sie zu einem kurzen Wurzelstock zurückgeschnitten ist. Im Wildzustand jedoch können die Stiele eine Länge von bis zu 15 Metern erreichen, die am Boden entlang wachsen und an allem hinaufklettern, was ihnen Halt bietet. Blütezeit: klimaabhängig, im Allgemeinen Ende Mai bis Juli.
Typische Charaktereigenschaften nach Bach:
weiß alles besser, machthungrig, „geht über Leichen“

Typischer Satz:
Sie sind dominierend und rücksichtslos.

↑ nach oben

Alle Bachblüten auf einen Blick

Einen Überblick über alle Bachblüten von Nummer 1 bis Nummer 38 unseres Partners vitanet.de finden Sie hier.
↑ nach oben

Kirschpflaume
© Shutterstock
Cherry Plum, zu Deutsch Kirschpflaume, soll die Angst vor unbeherrschten Temperamentsausbrüchen lindern, zum Beispiel beim Gespräch mit dem Chef.
Gauklerblume
© iStockphoto
Mimulus, zu Deutsch gefleckte Gauklerblume, bei Angst vor konkreten Dingen im Alltag wie U-Bahnfahren angewandt.
Eisenkraut
© Shutterstock
Vervain, zu Deutsch Eisenkraut, wird bei zu großen Sorgen um andere eingesetzt, etwa wenn man den fast erwachsenen Kindern ständig alle Aufgaben abnehmen möchte.